Matte mit Edith Dane

6. Oktober 2018 von Team Q | Kommentare deaktiviert für Matte mit Edith Dane


Das Video in voller Länge (45 Min) findest Du im internen Bereich.
Mit Aufmerksamkeit auf die Hüft- und Schultergelenke geht es los und fließt in eine Einheit in alle Bewegungsrichtungen.
Die Gelenkpaare gut organisiert lässt die Übungen leichter, gezielter erleben. So kann auch das Aufrollen des Oberkörpers klarer aus der Rumpfmuskulatur geführt werden und der Nacken bleibt frei (hoffentlich;)
Die Stunde ist für geübte Anfänger und folgend .. geeignet – Variationen erlauben, als Beispiel: bei langen Hebeln wie ausgestreckten Beinen in der Rückenlage gerne die Beine aufstellen.
Level: 1-2 — Trainer: Edith Dane
Gerät: Matte — 2.6.2018
#692
Die Kleidung von Edith und Kerstin gibt es bei Winshape

MOTR trifft ALLEGRO mit Edith Dane

26. August 2018 von Team Q | Kommentare deaktiviert für MOTR trifft ALLEGRO mit Edith Dane


Das Video in voller Länge (47,5 Min) findest Du im internen Bereich.
Vielleicht steht ein Allegro bereit und Du suchst Erweiterung für Dein Gerätetraining?
Dann gibt es hier einige Ideen, wie man mit einem großen Allegro und dem kleinen Bruder MOTR eine Duostunde gestalten könnte. Bewegungsvielfalt, Balance, Führung, Kraft und Balance – von allem etwas.
Vorauss: für dieses Training sind auf jeden Fall Grundkenntnisse der Methode und auch mindestens am Allegro erforderlich.
Level: 1-2 — Trainer: Edith Dane
Gerät: MOTR + Allegro — 2.6.2018
#693
Hier bekommst Du einen MOTR oder den Allegro mit 5% Rabatt (Klick)
Edith und Kerstin turnen in Kleidung von Winshape

Interview mit Edith Dane

26. August 2018 von Team Q | Kommentare deaktiviert für Interview mit Edith Dane


Neues Studio – neuer Talk
Seit November 2017 hat Edith Ihren neuen Platz gefunden. „Pilateszentral“ – ein helles, offenes Studio mitten in Hamburg.
Wie eine große Spielwiese fühlt es sich für sie an – es gibt viel Raum im wahrsten Sinne des Wortes für das Vertiefen, Erforschen der eigenen Arbeit.
Und wie der Name des Studios ausdrückt, ist das Studio mitten in St Georg. Aber das „zentral“ dient auch als Ausdruck dafür, dass in der Pilatesmethode ein Sammel- und ein Ausgangspunkt Ihrer Arbeit liegt. Hier können neben und mit Pilates die Impulse aus der Atemarbeit, dem Qigong, Ihrer langjährigen Erfahrung der Körperarbeit als Schauspielerin und dem Training mit Schauspielern Raum gewinnen.
Pilatestraining findet in der Gruppe sowie im Einzeltraining statt. Auf der Matte, an Geräten wie dem Allegro, dem Springboard, den slings, dem MOTR, dem Oov. Und echt viele Kleingeräten bieten ein abwechslungsreiches Training. Feinheit und Tiefe, aber auch Spaß und Herausforderung sind hier zu erleben.

Den Satz von Pilates „Nach 10 Stunden spüren sie den Unterschied…“ formuliert Edith
für sich selber in Ihrer Tätigkeit als Trainerin und Ausbilderin auf Jahre um:
„Nach zehn Jahren spüre ich eine Veränderung – als rutsche alles eine Etage tiefer in Körper und Bewusstsein…..“
Mit diesem eigenen Raum öffnen sich neue Möglichkeiten, neue Perspektiven – mal sehen, wo die Reise hingeht.

Zertifiziert in Matte und Studiogeräten (2008/2010)
Ausbilderin für Pilates Bodymotion (seit 2009)
Zertifiziert als rebody ft Coach (2018)
Qigongausbildung (2006 – 2009)
Kontinuierlich Kurse „Der erfahrbare Atem“ nach Ilse Middendorf
(Start mit Ihrer Schauspielausbildung 1989-91 HfMT HH bis heute)
Ursprünglich Schauspielerin (letzte Station 2000-2005 Dtsch. Schauspielhaus HH)
In der Zusammenarbeit mit Pilates Bodymotion jede Menge Gelegenheiten für tolle Fortbildungen bei geschätzten Referenten national und international

Edith und Kerstin tragen Winshape

Dem Atem Raum geben – mit Edith Dane

6. Oktober 2017 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (13 Min) findest Du im internen Bereich.
Mit dieser ruhigen Sequenz beginnend auf dem Hocker und in den Stand kommend kann man den Tag starten, eine belebende Pause finden oder eine Pilatesstunde mal anders beginnen.
Geprägt von den Methoden Middendorf und Kemmann gibt es hier den Fokus auf das Lassen des Atems. Brustkorbweite. Man erlangt eine mühelose Aufrichtung aus dem Becken heraus.
Ein lockerer, gut platzierter Brustkorb gibt Raum für den Atem, trägt den Schultergürtel. Die Wirbelsäule ist gleichmäßig und flexibel. Und der mühelos ausbalancierte Kopf wird frei und schon ist Platz für die nächste Idee ☺
Level: alle Level — Trainer: Edith Dane
Gerät: Hocker — 21.03.2017

Heute schon „gebridget“ mit Edith Dane?

27. August 2017 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (30 Min) findest Du im internen Bereich.
Das Bridging mal anders – in allen möglichen Varianten.
Die diagonalen muskulären und faszialen Verknüpfungen im Körper werden durch verwringende Bewegungen in Rücken/Seit/Bauchlage aktiviert und so können sie noch besser als stabilisierendes Netz dienen für mehr Flexibilität und geschmeidige Kraft. Ungleiche Körperseiten können ausgeglichen werden, indem man z.b. die unflexiblere Seite ein weiteres Mal wiederholt mit dem Fokus der Verstrebungen.
Level: 1-2 — Trainer: Edith Dane
Gerät: Matte — 21.03.2017

Pilates Matwork mit dem Stab mit Edith Dane

25. Juli 2017 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (53 Min) findest Du im internen Bereich.
Eine Einheit, die länger wurde als gedacht, da ein Alleinunterhalter im Nebenraum den Ablauf der Stunde etwas beeinflusst hat –
so bitten wir also die auditive Untermalung zu entschuldigen;)

Pilatesübungen wie z.b. double leg stretch, shoulder bridge , thread a needle, teaser oder der swimmer bekommen durch unterschiedliche Wirkungsweisen von Zug oder Schub noch mehr Tiefe. Die Bewegungsverbindung durch den ganzen Körper ist zu erspüren und erreicht einen größeren Bewegungsradius von innen in die Länge und Weite. Die Körperachsen werden durch den Stab spürbar und geben Feedback für eine präzise Ausrichtung und kraftvolle Ausführung.
Level: 1-2 — Trainer: Edith Dane
Gerät: Matte, Gymnastikstab oder Besenstiel — 21.03.2017

Atem lassen – Gelenke lösen von den Füßen aufwärts mit Edith Dane

18. Juni 2017 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (17 Min) findest Du im internen Bereich.
In dieser Sequenz geht es um guten Bodenkontakt und um den eigenen Atem.
Dadurch entsteht eine hellwache und entspannte Aufrichtung.
Level: alle Level — Trainer: Edith Dane
Gerät: Hocker, Stuhl — 21.03.2017

Einheit mit dem Stab mit Edith Dane

30. April 2017 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (38,5Min) findest Du im internen Bereich.
Einheit mit dem Stab – dieser verleiht Stabilität 😉 und diese wiederum macht Flexibilität möglich.
Geh zu Deiner Besenkammer, schnapp Dir den Besenstiel – oder Du hast einen anderen passenden Stab zur Hand – und lass Dich überraschen, welche Wirkung dieses Modul auf Übungen haben kann.
Level: 1 — Trainer: Edith Dane
Gerät: Hocker, Stuhl — 21.03.2017

Tutorial (1) für die Stimme mit Edith Dane

24. Januar 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (20 Min) findest Du im internen Bereich.
Jeder kennt die Situation, gerade morgens ist die Stimme mitten im Satz kratzig und man meint sich räuspern zu müssen, oder man fühlt sich faul in der Sprache, die Worte haben nicht viel mit einem zu tun. Einige kleine Beispiele, wie Du Deine Stimme ölen und wecken kannst, dass sie weicher läuft, mehr Spielraum bietet und die Stimme und so die Sprache lebendiger werden lässt, für Dich, also auch für Andere.
Ob Du als Trainer tätig bist, es für einen Vortrag brauchst oder Dir einfach mehr Vielfalt und Direktheit im Gespräch wünschst – probiere es aus. Etwas Geduld und Lust auf vielleicht Ungewohntes wird belohnt mit guter Laune.
Was Du brauchst: Hocker oder Stuhl, ggf. locker aufgeblasenen Pilatesball oder ähnliches.
Level: alle Level — Trainer: Edith Dane
Gerät: Hocker, Pilatesball — 15.11.2015

Deuserstunde mit Edith Dane

12. Januar 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (67 Min) findest Du im internen Bereich.
Deuserband – ein Band, welches Dir viel Widerstand zu bieten vermag. Aber hinter einer jeder harten Schale verbirgt sich ein weicher Kern;) In dieser Stunde kannst Du das vielfältige Feedback des Deuserbandes nutzen, welches die Pilatesübungen neu, leichter, größer oder einfach anders erleben lässt.
Was Du brauchst: ein Deuserband klassisch oder ein sehr starkes Theraband mit Clip oder geknotet (wenn Du auf den Knoten verzichtet möchtest, dann verwandele die Übung für Dich, es funktioniert dennoch – fast-alles, eben etwas anders)
Level: 1-2 — Trainer: Edith Dane
Gerät: Matte, Deuserband — 15.11.2015