Spiralige Variationen im Pilates mit Antje Korte

Das Video in voller Länge (38 Min) findest Du im internen Bereich.

In den letzten Jahrzehnten hat sich Pilates seinen Ruf als Trainingsform erarbeitet, die intensiv die tiefliegende Rumpfmuskulatur anvisiert und zu aktivieren sucht. Dabei sind die originalen Übungen in ihrer Ausführung eher zweidimensional. Vor dem Hintergrund jedoch, dass viele der stabilisierenden Rumpfmuskeln in ihrer Struktur Rotatoren sind und im Alltag für rotierende und spiralige Bewegungen eingesetzt werden, ist es mehr als sinnvoll, den ursprünglichen Übungen Variationen zur Seite stellen, die durch Rotationen und Spiralen eben diese tiefliegenden Rotatoren ansprechen. Dieser Workshop zeigt solche Variationen.

Level: 2-3 — Trainer: Antje Korte
Gerät: Matte, Noppenbälle   — 19.4.2022

#1504

Kommentare sind geschlossen.