Füße & Knie mit Christin Kuhnert

| Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (39,5 Min) findest Du im internen Bereich.
Mit den Übungsvorschlägen aus der CenterCircle®-Methode möchte ich sowohl Trainer als auch alle Interessierten ansprechen. Mein Übungs-Angebot steht unter dem Motto „Fit bis 105“, und jeder kann sich nach Lust und Bedürfnis an dem Bewegungs-Buffet bedienen. Von den Fortgeschrittenen wünsche ich mir den „Anfängergeist“ eines Zen-Schülers zum neugierig spüren, ohne sich von vorhandenem Wissen beeinflussen zu lassen. Anfängern empfehle ich zusätzlich zum Üben mit den Videos auch persönlichen Unterricht bei einer Fachkraft. Das taktile Feedback von einem Profi ist durch kein Wort und kein Video, zu ersetzen!
In der CenterCircle®-Methode steht der Wohlfühl-Aspekt ganz oben, sie ist daher auch für Einflüsse aus anderen Methoden offen.
Ich freue mich, wenn Übungen aus meinen Videos weitergegeben werden und mehr Menschen dadurch zu mehr Lebensfreude kommen.

In diesem Video stelle ich eine dreiteilige Übungsserie zur Fußmassage mit dem Noppenball vor, die sich sehr gut zum Stundenanfang anbietet, da auf unserer motorischen Großhirnrinde der Fuß eine sehr große Repräsentationsfläche hat (deutlich größer als z.B. für den Rücken). Wenige Minuten „Warm-Up“ haben einen tollen Trainingseffekt auf den ganzen Körper!
Daran anschließend geht es um die Aufrichtung des Fersenbeins für eine dynamische Sprungkraft des Fußes. Hierfür stelle ich zwei verschiedene Herangehensweisen vor, einmal von den Füßen aus, dazu benutzen wir ein Theraband; und einmal von der Rotation der Oberschenkel ausgelöst, dazu benützen wir einen Noppenball.
Im Wohlfühlteil kommt die Massage für die Knöchel und Waden, die je nach Ausführungsvariante durchaus auch in ein „Wohlweh“ gehen kann.
In der „Angler-Übung“ geht es um die Artikulation der vielen gelenkigen Verbindungen des Fußes. Diese Bewegung stellt allerdings auch den Bewegungsablauf dar, den wir im ganz normalen Gehen auch ausführen (sollten).
Zum Abschluss des Fußteils zeigen wir das „Party-Spiel“ für die intrinsische Fußmuskulatur, die sogenannten „einheimischen“ Muskeln.

Der Knie-Teil beginnt wieder mit einer Einladung für eine angenehme Selbstmasse mit den Noppenbällen.
Die „Menisken-Massage“ ist eine meiner wichtigsten Übungen im Rahmen der Knie-Prävention. Wenn ich in der Politik was zu sagen hätte, wäre sie Bestandteil des Sportunterrichts der 1./2. Klasse. Wenn wir solche Übungen rechtzeitig lernen dürften, würden wir vermutlich alle weniger Krankenkassenbeitrag bezahlen!
Also auf „Start“ drücken und viel Freude beim mitturnen! Eure Christin ☺

Level: alle Level — Trainer: Christin Kuhnert
Gerät: Noppenbälle, Hocker/Stuhl — 23.7.2016

Noppenbälle
Bezugsquelle: http://www.pilates-muenchen.de/pdf/Bestellformular_Equipment.pdf
Die Noppenbälle sind eines meiner wichtigsten Trainings-Hilfsmittel. Sie eignen sich neben der Fuß-Massage auch sehr schön für eine Massage im Bereich der Gesäßmuskeln oder im Stand an der Wand für den oberen Rücken. Die Noppenbälle kommen in drei von vier Videos zum Einsatz. Sie sind deutlich weicher als die typischen deutschen „Stachelbälle“. In Europa produziert, sind diese Bälle zu fairen Bedingungen hergestellt und nahezu unverwüstlich. Man kann sie sogar in der Waschmaschine bei 30° waschen, und sie machen die Wäsche dabei schön fluffig. Über das Ventil kann man Luft zugeben oder ablassen. Die Bälle haben einen Durchmesser von 9-11 cm.

Schreibe einen Kommentar