Heute schon „gebridget“ mit Edith Dane?

| Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (30 Min) findest Du im internen Bereich.
Das Bridging mal anders – in allen möglichen Varianten.
Die diagonalen muskulären und faszialen Verknüpfungen im Körper werden durch verwringende Bewegungen in Rücken/Seit/Bauchlage aktiviert und so können sie noch besser als stabilisierendes Netz dienen für mehr Flexibilität und geschmeidige Kraft. Ungleiche Körperseiten können ausgeglichen werden, indem man z.b. die unflexiblere Seite ein weiteres Mal wiederholt mit dem Fokus der Verstrebungen.
Level: 1-2 — Trainer: Edith Dane
Gerät: Matte — 21.03.2017

Schreibe einen Kommentar