Matwork mit Kerstin Bredehorn

28. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (34 Min) findest Du im internen Bereich.
Kerstin unterrichtet eine Matteneinheit, die Du überall durchführen kannst, Du brauchst nur Dich und Deine Matte. Der Körper wird gekräftigt und mobilisiert, so wie Du es von einer Pilateseinheit erwartest. Viel Spaß!
Level: 1-2 — Trainer: Kerstin Bredehorn
Gerät: Matte — 17.5.2016

Wahrnehmung deines Kiefergelenks und Lockerung der Muskulatur mit Jenni Karies

24. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (41 Min) findest Du im internen Bereich.
In diesem Video zeigt dir Jenni Karies einen kleinen Ausschnitt in die Welt der Kiefergelenksdiagnostik (CMD).
Bewusstes Fühlen, ertasten des Kiefergelenk sowie Lockerungsübungen für deine Kau- Gesichtsmuskulatur. Fülle die Übungen mit deiner eigenen Intensität, spüre mit deiner sensiblen Wahrnehmung und werde kreativ mit deiner Gesichtsmuskulatur. Ein tägliches, kurzes Workout für zwischendurch, welches dich sicher mit einem gesundem Lachen begleitet!
Level: für alle Level — Trainer: Jenni Karies
Gerät: Toningbälle — 17.05.2016

Vorstellung von Jenni Karies

23. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare

NICI8579silver
2006 kam Jenni in Kontakt zu Pilates und war von der ersten Stunde an begeistert. Schnell war ihr klar, wie sehr sich ihr Körper und Leben positiv durch diese Trainingsmethode verändern kann. 2008 startete sie die Ausbildung zur Pilates Matwork-Trainerin und schloss diese 2010 erfolgreich bei PILATESBodymotion ab. Im Anschluss an ihre Ausbildung erschien ihr Buch „Partnerpilates“.

Aufgrund ihrer Tätigkeit als Zahntechnikerin und ihrer Spezialisierung im Bereich der Kiefergelenksdiagnostik (CMD), kennt Jenni die Auswirkungen von Fehlstellungen des Gelenkes auf den gesamten Körperapparat und lässt ihre Erfahrungen in das Pilates Training einfließen.

zertifizierte Pilates-Trainerin Matwork (PILATESBodymotion)
zertifizierte Pilates-Trainerin Allegro (PILATESBodymotion)
Fascial-Fitness-Trainerin nach Robert Schleipp und Divo Müller
Massage- und Wellnesstherapeutin
Mitglied DPV
Trainer B-Lizenz

Gruppenkurse: Matwork,
Faszien-Pilates, Allegro,
Studio-Training
Personal Training
Massage und Wellness:
– Klassische Massage
– Fußreflexzonenmassage
– Hot-Stone-Massage
– Aromaölmassage
– Sportmassage

TriloChi® Meridiane und Faszien – ein unschlagbares Team

20. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (59 Min) findest Du im internen Bereich.
Sinnlich sensorische Bewegungen und eine körperbezogene Wahrnehmung für das, was sich zeigt, schafft Raum, Präsenz und Verbindung zu unserer inneren Instanz.
Der Körper wird aufgeladen mit einer hohen Konzentration an Chi/Prana, da durch das
meditative Üben der physische und energetische Körper von Blockaden befreit werden.
Eine klare Vorstellung des faszialen Netzwerkes und der Meridianverläufe hilft uns, während und auch insbesondere nach den Körperübungen die Erfahrung von Leichtigkeit, Durchlässigkeit und Weite kombiniert mit innerer Zentriertheit zu erfahren.

Level: 2 — Trainer: Michaela Busch
Gerät: Matte, Yogablock — 13.03.2016

Tutorial Meridiane – Michaela Busch

20. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Faszien & Meridiane – ein starkes Team im TriloChi®!
1. EINLEITUNG
Die Faszienforschung befasst sich mit der grobstofflichen Natur des Menschen und hilft uns, die Einflussnahme und Wirkung von Bewegung auf unseren Körper besser zu verstehen.
Die Meridianlehre beschreibt die feinstofflichen und energetischen Aspekte des Menschen in seiner Existenz und hilft uns, den philosophischen und ganzheitlichen Ansatz von Körperhaltungen und Bewegungen zu berücksichtigen.

Die anatomisch-physiologische Faszienlehre und ihre wissenschaftliche Begründbarkeit stellt eine Verbindung zum traditionellen Gedankengut und dem intuitiven Erfahrungswissen des Ostens her.

Sowohl die Quantenphysik, als auch neuere Erkenntnisse aus der Faszienforschung zeigen, was uns die alten Weisheitskulturen, insbesondere der Yoga oder der Daoismus, bereits seit Jahrtausenden lehren:

Allem materiellen Leben liegt ein universelles, bewusstes und intelligentes Energiefeld/Energiegewebe zugrunde, welches alles (Mensch, Welt, Universum) durchdringt und miteinander verbindet. Alles ist mit allem verbunden und beeinflusst sich instantan wechselseitig.

2. BEDEUTUNG für die Praxis
„Faszienbeweger“ und Meridiantherapeuten können sowohl von den Erfahrungswissenschaften als auch von den Erkenntnissen der Schulanatmonie sehr viel profitieren:
Bspw. bietet es sich an, Techniken aus der Meridiandehnung in Behandlungs- und Bewegungskonzepte für Faszien mit einzubeziehen. Umgekehrt kann der Energiefluss in den Meridianen durch eine Streckung der myofaszialen Ketten optimiert werden, da durch die Dehnung eine Öffnung der Meridiankanäle begünstigt wird.

Tai Ji und Qi Gong können ebenfalls als „Fasziengesunderhalter“ bezeichnet werden, da diese meditativ ausgeführten Bewegungsformen u.a. das Körperbewusstsein, den Körpersinn (Propriozeption) schulen.

Die Dehnhaltungen im Yoga wirken spannungslösend und harmonisierend auf die körperlichen Grundprozesse. Es hat sich gezeigt, dass ein langes Verweilen im asana die Energie senkt bzw. herunterfährt und ein kürzeres Verweilen tonisierend/aktivierend wirkt.

3. UMSETZUNG im TriloChi®
Bei einem ganzheitlich ausgerichteten Körpertraining wie es uns der Yoga und auch die TriloChi Methode basierend auf dem Daoismus bieten, wird der Mensch als psychosomatisches (Seelen-)Wesen berücksichtigt.

In der modernen Faszienforschung tauchen Begriffe auf wie Verbindung, Raum, Schwingung, sinnliche Wahrnehmung, Achtsamkeit und Präsenz, die im TriloChi und im Yoga – insbesondere in der tantrischen Tradition – seit jeher eine zentrale Rolle spielen. (Anmerkung: Tantra kann übersetzt werden als „Gewebe, Geflecht, durchweben“)
Der Faszienlehre und dem Yoga/Daoismus folgend fließt Prana/Qi und schaffen wir Verbundenheit indem
• Bewusstheit in der Bewegung entsteht (vgl. Feldenkrais).
• der Geist durch den Schlüssel der Achtsamkeit und Aufmerksamkeitslenkung in das Körperhaus eingeladen wird und neue Räume erforschen kann.
• Achtsamkeit während des Trainings gegenüber körperlicher Grenzen und Bedürfnissen ausgeübt wird.
• die sinnlich-sensorische und konzentrative Wahrnehmung geschult wird.
• ein entspannt-fokussierter Geist ausgerichtet ist auf das Erleben in der Gegenwart.
• ausgeglichene Emotionen, liebevolle Gedanken den Fluss, die Vermehrung sowie die Umwandlung der elektromagnetischen Energie im Körper unterstützen.

Trainer: Michaela Busch — 13.03.2016

Vorstellung von Michaela Busch

19. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare

michaela busch (1)
Dem Leben auf der Spur…, neugierig, offen und undogmatisch ergründet die Ausbilderin und Inhaberin der Marke TriloChi® in ihrem Tun die Zusammenhänge der Modernen Physik/Quantenmechanik und fernöstlicher Energiekonzepte. Unter Berücksichtigung der eigenen energetischen Erfahrungen und Beobachtungen im Unterrichten/Ausbilden der TriloChi®-Methode, entwickelte Michaela ein übergreifendes Verständnis von Heilung, Gesundheit und Bewegung. Interpretation von Musik in Bewegung, direkte Umsetzung von theoretischem Wissen in die Praxis, Respekt, Humor, Hingabe und Leidenschaft empfindet Michaela als wichtige und grundlegende Eigenschaften in ihrer Arbeit als TriloChi®- und Yoga-Lehrerin.

• Ausbilderin und Inhaberin der Marke TriloChi®

• Yoga- und Pilateslehrerin (BMS / BYV)

• Seminarleiterin für Autogenes Training (Paracelsus)

• Anleiterin für Breathwalk® (KRI)

• Quantenheilung Practitioner (QEF)

• Entwicklerin des ROBINSON WellFit®-Konzepts

• Geschäftsführende Gesellschafterin und Mitbegründerin des Bewegungsstudios „MOVING BONES“ in Hannover

„TriloChi® berührt mich auf allen Ebenen meines Seins. Getragen von Bewegung und Musik erfüllt und begeistert mich diese einzigartige Methode immer wieder auf`s Neue.“

Detox Pilates mit Claudia Müller-Braun

14. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (33,5 Min) findest Du im internen Bereich.
Die Körpermitte liegt im Fokus bei allen Pilatesübungen. Beim Detox Pilates stärken wir diese und wringen dabei unsere Organe, die beim Entgiftungsprozeß beteiligt sind, wie ein Schwamm aus. Viele sanfte Drehbewegungen massieren unsere Körpermitte, fördern die Durchblutung und regen den Stoffwechsel an. 
Sinnvoll ist es die Übungsabfolge mehrfach wöchentlich zu üben  oder mit dem Detox Yoga zu kombinieren und die Ernährung basisch anzupassen.
Es ist möglich hierzu einend Tagesworkshop über die Inline-Akademie zu buchen.
Level: 2 — Trainer: Claudia Müller-Braun
Gerät: Matte — 14.03.2016

Klassische Wall Unit / Tower Class mit Susanne Görlitz

10. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (35 Min) findest Du im internen Bereich.
Susanne Görlitz führt Dich präzise durch eine klassische Einheit an der Wall Unit bzw. am Tower. Begonnen wird mit einer Mattensequenz, danach werden die Federn und Stangen des Towers genutzt. Durch die präzisen verbalen Anleitungen ist diese Einheit auch ideal geeignet, für alle die sich in der Pilates Lehrer Ausbildung befinden.
Level: 1-2 — Trainer: Susanne Görlitz
Gerät: Tower — 12.3.2016

Special Mat Class mit Kathy Corey

7. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (58 Min) findest Du im internen Bereich.
Anlässlich des jährlichen Pilates Tages veröffentlichen wir die Mat Class von Kathy Corey vom Pilates Heritage Congress 2015 in Mönchengladbach. 2017 wird er wieder stattfinden. Danke an Kathy, dass wir die Stunde veröffentlichen dürfen.
Der Unterricht findet auf Englisch statt.
Level: 2 — Trainer: Kathy Corey
Gerät: Matte — 3.5.2015

Interview mit Kathy Corey in Mönchengladbach

7. Mai 2016 von Team Q | Keine Kommentare


Kerstin nutze die Gelegenheit mit Kathy Corey über die Besonderheit der Pilates Konferenz in Mönchengladbach zu sprechen. Kathy spricht darüber, was es für sie bedeutet an Joseph Pilates Geburtsort zu sein. Außerdem spricht sie über die Pilates Gemeinschaft, vergleicht die unterschiedlichen Pilates Stile mit Eiscreme, sie erzählt über ihre eigene Pilates Herkunft und selbstverständlich die großartige Konferenz. Viel Spaß!