Schwungvoll ins Neue Jahr (oder so :-)

31. Dezember 2015 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (34 Min) findest Du im internen Bereich.
In dieser dynamischen Pilates Einheit kombiniert Kerstin Pilatesübungen und kleine Schwungsequenzen. Nutze diese Sequenz um schwungvoll in den Tag zu starten. Es erwartet Dich ein dynamisches, intensives und kurzweiliges Ganzkörpertraining.
Level: 2 — Trainer: Kerstin Bredehorn
Gerät: Matte — 22.12.2015

Pilates in der Nachsorge mit Antje Korte

24. Dezember 2015 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (24,5 Min) findest Du im internen Bereich.
Das Video präsentiert Euch einige wenige, alltagstaugliche Ideen, mit Hilfe derer Ihr bereits kurz nach der Geburt eigenständig und simpel die Rückbildung der von der Schwangerschaft beanspruchten Muskeln und Organe unterstützen und so schneller wieder „Ihr selbst“ werden könnt.
Zudem mache ich Euch mit einfachen Übungen vertraut, mit denen Ihr die durch die Schwangerschaft häufig gestresste Kreuzbeinregion entlasten könnt.
Level: 1 — Trainer: Antje Korte
Gerät: Matte — 21.11.2015

„Eigenbehandlung“ oberer Rücken mit Edith Dane

18. Dezember 2015 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (8,5 Min) findest Du im internen Bereich.
„Eigenbehandlung“ oberer Rücken – ein kleiner einfacher Anstoß für eine wohltuende Mini-Massage der oberen Rückenpartie, zwischen den Schulterblättern oder mehr am Nacken verlaufend… was einem wohltut.
Dass es erst gar nicht mehr zu einer Verspannung kommt oder wenn sich eine meldet, dann kannst Du hier vielleicht eine sanfte Entlastung finden.
Was Du brauchst: Tennisball und/oder Igelball oder ähnliches; Pilatesball nicht ganz prall oder Kissen oder ähnliches zum Unterlagern.
Level: alle Level — Trainer: Edith Dane
Gerät: Matte, Tennisball, Pilates Ball, Igelball — 15.11.2015

Matte mit Antje Korte

12. Dezember 2015 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (59,5 Min) findest Du im internen Bereich.
Dieses Workout ist konzipiert für Anfänger mit Vorkenntnissen. An den Anfang des Trainings habe ich die Mobilisierung der Wirbelsäule durch gezielte Dehnungen, Rotationen und Rollbewegungen gesetzt. Einfache Wahrnehmungsübungen stellen den Kontakt zu den Schulter- und Beckenstabilisatoren her und aktivieren das Powerhouse, eine gute Vorbereitung für den Power-Abschnitt des Workouts. Ein simples Workout und feiner Mix aus Mobilisierung und Kraftaufbau.
Level: 1-2 — Trainer: Antje Korte
Gerät: Matte, Handtuch — 21.11.2015

Vorstellung von Antje Korte

11. Dezember 2015 von Team Q | Keine Kommentare

Antje Korte_0450
Antje Korte — Studioleitung, Pädagogin, Pilates-Masterteacher, Körpercoach, Buchautorin

„Pilates hat mich auf einen Weg geführt, auf dem ich mich körperlich, mental und spirituell viel tiefer kennen gelernt habe als ich es je für möglich gehalten habe. Pilates hat mir zu einem zutiefst intensiven Körperverständnis verholfen, einer aufrechten Körperhaltung und einer entspannten, glücklichen und selbst bewussten Lebenseinstellung.
Die Möglichkeit dieser Erfahrung möchte ich meinen Klienten im Unterricht gerne schenken!“
Jahrgang 1971, Mutter zweier Jungen (1998 und 2005)

Juni 2012
Referentin beim TaMeD-Kongress (Tanzmedizin Deutschland e.V.), Berlin
Juni 2011
Umzug und Eröffnung des einklang in das neue Studio in Hünxe
Mai 2011
Absolvierung vom Master Mentoring Programm bei Marie José Blom
2008
Mitglied im Deutschen Pilates Verband im Entstehungsjahr des Verbands
Seit 2000
Mitglied bei body control Pilates London und tamed – TanzMedizin Deutschland e.V.
Regelmässige Fortbildungen durch body control Pilates London u.a. mit Michelle Larsson, Elizabeth Larkam und Rael Isacovitz und Regelmässige Fortbildungen durch den DPV
2009
Fortbildung Core Intelligence durch Marie José Blom
2008
Weiterbildung Advanced Matwork in London und Smart Spine Instructor bei Marie José Blom
2008
Veröffentlichung meines Buchs „Pilates – Das Drei-Stufen-Training“ bei GU
2005
Veröffentlichung der „Pilatesbox“ bei GU
2004
Veröffentlichung meines ersten Buchs „Pilates-Das Fitnesstraining für Körper und Seele“ im Gräfe und Unzer Verlag München
2002
Weiterbildung Intermediate Matwork und Pilates & Pregnancy
August 2001
Eröffnung des einklang als eines der ersten reinen Pilates-Studios in Deutschland im Ursprungsstudio in Voerde
2000–2001
Ausbildung zur Pilates-Trainerin für Mattenklassen durch body control Pilates London als eine der ersten TrainerInnen in Deutschland
Seit 1999
Ausbildung an den Pilates-Geräten durch Christin Kuhnert im Center Circle Pilates Studio München
1998
Studium der Bartenieff Fundamentals, Laban-Bewegungsstudien, Anatomie und Kinesiologie am Laban Institute for Movement Studies, N.Y.
1996
Mehrmonatiger Tanzaufenthalt in New York City. Erste Erfahrungen mit Pilates, seither regelmässiger Pilates-Unterricht
1995
Abgeschlossenes Pädagogikstudium an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
Seit 1985
Ausbildung in klassischem Ballett, Jazz, modernem Tanz und Gesang

Eva Rincke spricht über Joseph Hubertus Pilates

9. Dezember 2015 von Team Q | Keine Kommentare


Vier Videos in voller Länge (insgesamt 96 Minuten) findest Du im internen Bereich.

In diesem ausführlichen Interview erfahren wir sehr viel über den Menschen und das Leben von Joseph Hubertus Pilates. Kerstin hatte das Glück EVA RINCKE, die Autorin der ersten deutschen Pilates Biografie zu einem Interview einladen zu können.

EVA RINCKE ist Historikerin und freie Schriftstellerin. In ihrem Blog www.pilates-biography.wordpress.com berichtet sie über die faszinierenden Menschen, denen sie während ihrer Recherchen zur Pilates Biografie begenete, und wie sie ihren eigenen Körper durch Pilates neu entdeckte. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in Stuttgart. www.facebook.com/evarincke.
27.11.2015

Basic und MEHR mit dem Magic Circle mit Christian Lutz

4. Dezember 2015 von Team Q | Keine Kommentare


Das Video in voller Länge (71 Min) findest Du im internen Bereich.
Christian Lutz führt Dich in seiner charmanten Art durch eine präzise Matwork Einheit. Er beginnt mit Balance Übungen mit dem Magic Circle im Stand. Variert dann die klassichen Pilates Übungen mit ein paar „Extras“ und ergänzt sinnvoll mit dem Magic Circle, um die Übung zu intensivieren oder Positionen besser spürbar zu machen. Viel Spaß!
Level: 1-2 — Trainer: Christian Lutz
Gerät: Matte, Magic Circle — 30.10.2015